für Philosophie- und MathematiklehrerInnen




On the afternoon of the first day of the conference there will be a special colloquium for school-teachers of philosophy and mathematics. 


Am Freitag, den 16. Mai 2008, findet ein Lehrerfortbildungsnachmittag zum Thema "Is Mathematics Special?" statt. Der Ort aller Veranstaltungen ist das NIG (Neues Institutsgebäude), 2. und 3. Stock, Universitätsstraße 7, 1010 Wien. 


Anmeldungen über die PH Wien.



 Programm:


 
15 Uhr c.t.
 
Eröffnung
Hs. 3d (NIG, 3.Stock)

 
15.30 – 16.30 Uhr
 
O.Univ.Prof. Dr. Roland Fischer
 
MATHEMATIK ALS MATERIALISIERUNG

Hs. 2g (NIG, 2.Stock)
 
Dr. Helga Jungwirth
 
SCHREIBEN, TIPPEN, ZEIGEN: ZUR RELEVANZ DER SCHLICHTEN TÄTIGKEITEN IM MATHEMATISCHEN LEHR-LERN-PROZESS

 Hs. 2i (NIG, 2.Stock)

 
16.30 – 17.00 Uhr

 
Pause
 
 
17.00 – 18.00 Uhr
 
Univ.Prof. Dr. Eva Jablonka
 
SCHULMATHEMATIK, ALLTAGSWISSEN UND AKADEMISCHE MATHEMATIK: KONFRONTATIONEN IM UNTERRICHT

Hs. 2g (NIG, 2.Stock)
 
 
Ao.Univ.Prof. Dr. Manfred Borovcnik
 
WENN EINEM DER ZUFALL ZUFÄLLT - IST DAS KEIN ZUFALL?

Hs. 2i (NIG, 2.Stock)
 
18.00 – 18.20 Uhr
 
 
Pause
 
18.20 – 18.30 Uhr
 
Einleitende Worte
Hs. 3d (NIG, 3.Stock)
 
 
18.30 – 19.30 Uhr
 
Univ.Prof. Dr. Horst Struve
 
IS MATHEMATICS SPECIAL? - THAT DEPENDS ON THE CONTEXT!

Hs. 3d (NIG, 3.Stock)
 


Abstracts und Informationen über die Vortragenden:



Manfred Borovcnik (Klagenfurt)

WENN EINEM DER ZUFALL ZUFÄLLT - IST DAS KEIN ZUFALL?


Roland Fischer (Wien - Klagenfurt)

MATHEMATIK ALS MATERIALISIERUNG


Eva Jablonka (Lulea)

SCHULMATHEMATIK, ALLTAGSWISSEN UND AKADEMISCHE MATHEMATIK: KONFRONTATIONEN IM UNTERRICHT


Helga Jungwirth (München)

SCHREIBEN, TIPPEN, ZEIGEN: ZUR RELEVANZ DER SCHLICHTEN TÄTIGKEITEN IM MATHEMATISCHEN LEHR-LERN-PROZESS




Horst Struve (Köln)

IS MATHEMATICS SPECIAL? - THAT DEPENDS ON THE CONTEXT!