Die Arbeitsgruppe Philosophische Frauenforschung am Institut für Philosophie mit Unterstützung des Wiener Philosophinnen Clubs und der

HUS-Fakultätsvertretung lädt ein zum

 

VORTRAG

von

Helen Longino

University of Minnesota, MN, USA

zum Thema

"Feminist Epistemology and Social Epistemology: Siblings or Distant Cousins?"

 

Donnerstag, 23. Mai 2002, 18.00 Uhr

Institut für Philosophie, Universität Wien,

NIG, Universitätsstraße 7 / 2. Stock, Hörsaal 2G

 

 

 

Helen Longino ist Professorin für Philosophie und Women’s Studies an der University of Minnesota, MN, USA. Sie ist Mitglied des Minnesota Center for Philosophy of Science. Sie hat neben zahlreichen Aufsätzen zur feministischen Epistemologie und Wissenschaftstheorie die Bücher "Science as Social Knowledge. Values and Objectivity in Scientific Inquiry" Princeton UP 1990 und "The Fate of Knowledge" Princeton UP 2002 veröffentlicht.